Anpassungsstörungen

Diese treten auf nach entscheidenden Lebensveränderungen oder einem belastenden Lebensereignis, z.B. schwerer körperlicher Krankheit, Trauerfall oder Trennungserlebnissen. Als Symptome ist insbesondere eine emotionale Beeinträchtigung, die Verminderung von Freude und Antrieb sowie von Vernachlässigung sozialer Funktionen und Leistungen kennzeichnend. In der Anfangsphase nach einem solchen Ereignis ist dies normal. Sollte es jedoch länger als 6 Monate andauern, spricht man von einer Anpassungsstörung.