Die Duplexsonographie

Bei der Duplexsonographie werden die hirnzuführenden und intrakraniellen Gefäße sowie der Blutfluss als eindimensionales Bild zum Ausschluss von stenosierenden Prozessen sichtbar gemacht – d.h. Gefäßverengungen als Ursache für Durchblutungsstörungen des Gehirns. Zusätzlich wird dabei auch die Gefäßdicke ausgemessen. Dank Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern können wir Termine für Sie vereinbaren.